Not about Ukraine, Ebola, IS, economic downturn

Jedes Mal, wenn ich nach Hamburg mit der Bahn anreise, genieße ich den wunderbaren Blick auf das Glasgebäude vom „Spiegel“. Gestern im verspäteten Zug (#thankyoufortravelling) musste ich an den Sparplan vom Gruner + Jahr Verlag denken und an die Zukunft der Printmedien im Allgemeinen. Zugegeben trage ich zum „Tod“ des Prints irgendwie doch bei. Nachrichten lese ich nur online und gedruckte Bücher passen in meine Nomaden-Mentalität nicht rein. Ich ziehe oft um und Ebooks wiegen nichts. Also wenn schon, dann nur ein iPad.

Diese Woche las ich dazu eine Studie des Beratungsunternehmens Agiplan, das rund 1000 Führungskräfte der deutschen Unternehmen zur ihren Informationsbeschaffung befragte. Wie erwartet, erwarten 64% die Ablösung von klassischen Fachzeitschriften durch die neuen Medien. Not a suprise. Überraschend fand ich, dass E-Mail-Newsletter von der Hälfte der Respondenten gelesen werden. Weitere Ergebnisse liest man (online) hier.

Digital ist schon jetzt mein Unwort des Jahres. Digitale Demenz ist die Phrase der letzten Woche. Digitale Agenda ist die Pressekonferenz dieser Woche. Warum gibt es in Deutschland nicht soviele offene WLANs wie in anderen Staaten? Hier finden Sie die besten Fragen und Antworten zum Plan der Bundesregierung für 2014-2017.

Sehr gern möchte ich den Arbeitstisch vom Bundesminister für Transport und digitale (ehh wieder!) Infrastruktur – Herrn Dobrindt sehen. Stehen da Model-LKWs und WLAN-Router in Form vom kleinen Pandabär? Anfang der Woche hatte ich das Vergnügen die Arbeitstische anderer wichtigen Personen anzuschauen. Die WirtschaftsWoche fotografierte sie fleißig ab.

Digitales Leben ist schön, aber doch zeitlich beschränkt. Was bleibt mit allen meinen Accounts in Social Media, wenn ich sterbe? Hat meine Familie Recht auf die Passwörter, um beispielhaft keine Twitter-Vorschläge mehr auf die Email-Adresse ihrer verstorbenen Tochter zu bekommen? Ein sehr spannendes Thema ist das Erbrecht auf den Social Media-Zugang. In den USA kristallisiert sich eine Präzedenz.

Leben wünsche ich Euch allen doch noch. Denn es bleibt spannend und in ein paar Stunden ist das Wochenende, was alles in bessere Farben umwandelt. Schönes WE!

Advertisements

Ich freue mich auf jedes Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s