Das Jahr 2014 in Bildern

2014 war wieder voll mit Bildern in meinem Smartphone. Daraus entstand ein persönlicher Jahresrückblick. Januar 2014 Treffe ein polnisches Sprichwort „Nie mój cyrk, nie moje małpy“. Das deutsche Analog: „Nicht meine Baustelle“. Entscheide mich dagegen: My circus, my monkeys. Mische mich überall ein, meistens wie so üblich hinter dem PC sitzend. Februar 2014 Zum ersten Mal spiele Golf im Dunkeln. Eh, zum ersten Mal spiele Golf … Das Jahr 2014 in Bildern weiterlesen

Amazon, Weihnachten und EU-Statistik

Die wichtigste Mitteilung zuerst: Ab dieser Woche habe ich ein Logo für die Blog-Einträge aus der „Freitags“-Rubrik: Nacken entspannen tut gut, und nicht nur freitags. Zur Freude der Millionen (ich inklusive) nähern sich die Feiertage, wo man ein paar Stunden mehr für Sport und Entspannung hat. Heute kommen nette Glückwünsche zum Jahreswechsel und ich fühle mich unwohl,  dabei über Krisen und schlechte IT für Multichannel-Logistik zu bloggen. … Amazon, Weihnachten und EU-Statistik weiterlesen

Drei (doofe) Fragen zum E-Commerce, die Sie sich mal gestellt haben

Ich interessiere mich für den Online-Handel, lese regelmäßig die Fachpresse, spreche mit Experten und bestelle fleißig bei unterschiedlichen Anbietern (alles für den Job 😉 ). Irgendwann stellte ich mir Fragen, die auf dem ersten Blick banal und doof vorkamen. Ich suchte nach Antworten im Netz und stellte fest, dass ich nicht die Einzige war. Hier ist meine Liste mit drei profanen Fragen an den Online-Handel. 1) … Drei (doofe) Fragen zum E-Commerce, die Sie sich mal gestellt haben weiterlesen

Startup für Autisten

Letzte Woche konnte ich ein Startup kennenlernen, dass auf dem BITKOM-Kongress den Innovators´ Pitch im Bereich B2B gewann. Die Firma heißt auticon und stellt als IT-Berater Autisten mit Asperger-Syndrom ein. Nur sie. Aus meinem Bekanntenkreis weiß ich, wie schwierig es für Autisten ist, einen Job in heutiger Arbeitswelt zu finden, wo perfekte Kommunikationsfähigkeiten groß geschrieben sind. Schätzungsweise sind knapp 95% der Autisten arbeitslos, trotz dass sie über besondere … Startup für Autisten weiterlesen

Retail-Beobachtungen

Neulich entdeckte ich dieses Hinweisschild auf dem Spekulatius-Regal und war ein bisschen enttäuscht. Die Lieblings-Weihnachtskekse verlieren ihre Saisonalität. Was immer verfügbar ist, reizt nicht mehr. Paar Tage später sah ich dieses Bild von Kind of Normal: There’s a grain of truth in every joke: Es kristallisiert sich wohl eine Tendenz heraus, die Romantik der Saison- und Mangelwaren wegnimmt. In every moment, everywhere, for everyone. Retail-Beobachtungen weiterlesen

Herr der Blitzer

Oft denke ich, dass Hidden Champions diejenige sind, die einfach nicht in Schlagzeilen von Google News oder Bild.de auftauchen. Wenige interessieren sich, was ein Mittelständler im tiefen Bayern oder in Rheinland-Pfalz durchlebt. Die Wenigen sind meistens seine Mitarbeiter und oft auch die Bewohner der kleinen Städte, wo Champions ansässig sind. Hidden Champion ist dazu noch rein subjektiv. Was ich nicht weiß, ist von mir „hidden“. So … Herr der Blitzer weiterlesen