Wie sich das Ersatzteil-Geschäft ändert – eine Prognose

Vor paar Jahren saß ich im Moskauer Büro eines deutschen Automobilherstellers. Es war zwar ein sonniger Tag, dennoch sprach mein Gegenüber über die Tücken des Aftersales-Geschäfts in den GUS. Keiner möchte da Originalteile kaufen. Der „Schwarzmarkt“ sei überdimensional groß. Nur die Besitzer von neuen und teuren Autos vertrauen beim Ersatzteilservice den OEMs.

zhreibt_autoteile
Private Ersatzteil-Anbieter aus Berlin (c) Knurrt

Neuwagen-Geschäft bringt Kunden, Ersatzteile bringen Gewinn
Der Ersatzteilmarkt ist auch in Europa ein hart umkämpftes, doch ein attraktives Geschäft. Nach DHL sind die Aftermarket-Services für 23% der OEM-Margen zuständig. Hier wird das Geld verdient! Deswegen versuchen Unternehmen alles zu geben, um den Kunden auf seinen Ersatzteil nicht (lange) warten zu lassen. Neulich las ich über die Kooperation von der DHL Supply Chain und Volvo Cars in Großbritannien. Im Oktober 2014 übernahm die DHL Supply Chain für die nächsten fünf Jahren den Aftermarket-Service vom schwedischen Autohersteller. 120 Volvo-Händler werden taggleich oder nachts über die „Auto-Alliance“-Plattform beliefert. „Same Day“ ist bei Ersatzteilen angekommen.

Disruptions im Aftersales
Was treibt die (bisher eher zurückhaltende) Branche dazu, Bestellungen schon am gleichen Tag anzuliefern? Digitale Technologien sind die Treiber! Ich sehe zwei große „Disruptions“, die digitale Technologien mit sich bringen und die den Markt verändern (werden):

1) E-Commerce
Online können Kunden den gesuchten Teil problemlos finden und bei privaten Anbietern schnell bestellen. In den USA etablierten sich Autozone oder Pepboys momentan zu größten Online-Händlern für Auto-Ersatzteile. Weitere werden noch folgen.

2) 3D-Drucker
Erst vor ein paar Jahren sprach man über 3-Drucker, als wären sie aus einem Science-Fiction-Film. Heute gibt es schon einen 3D-Drucker-Shop in Paris – London – New-York Oldenburg (!). Die Zeiten, in denen jeder ein fehlendes Teil bei sich im Unternehmen drucken kann, kommen bestimmt schneller, als wir denken.

Mehr zum Thema:
1) Nicht ohne Ersatzteile
2) Fachkonferenz in Nürnberg.

 

Advertisements

Ich freue mich auf jedes Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s