Gaming drones

Würden Sie Geld dafür zahlen, um jungen Leute beim Computer spielen zuzuschauen? Ausgenommen, Sie sind ihre Eltern! Ab dem Jahr 2000 zahlten nicht nur Besucher, sondern auch der südkoreanische Konzern Samsung Geld für die Durchführung der „World Cyber Games“ (WCG). Auf dem Programm standen bis zu neun PC- und Konsolenspiele, wie FIFA, StarCraft, Counter Strike oder Warcraft.

Der auch als „digitale Olympische Spiele“ bekannte internationale Wettbewerb wurde 2013 zum letzten Mal organisiert. Als Grund für das Ende der WCG nannte man den Ausstieg des Hauptsponsors, der mehr an den mobilen Spielen interessiert gewesen sei. Es gibt heute aber „Nachfolger“-Events auf dem Computerspielemarkt, dessen Umsatz im letzten Jahr allein in Deutschland 2,65 Milliarden Euro betrug. Für 2015 erwartet man schon 3,27 Milliarden Euro.

GAME_Marktzahlen_2015
Quelle: Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V.

In die Computerspiele-Thematik wurde ich an diesem Mittwoch beim Bremer Start-up „TobyRich“ eingeführt, welches wir mit dem CDU-Wirtschaftsrat besucht haben.

IMG_3940
Gründer im Gespräch

Wer ist „Toby“ und warum ist er als Start-uper „Rich“? Toby ist Tobias Dazenko und Rich kommt vom Namen des zweiten Gründers – Ulrich Ditschler. TobyRich entwickelt Bluetooth-gesteuerte Gadgets für die Altersgruppe 14+, Geschlecht: männlich. Bewusst verzichtet man auf das Wort „Spielzeug“. Das Geschäftsmodell basiert auf zwei Feldern: zum einen entwickelt das Start-up eigene Gadgets, sowie die Hard- und Software dafür, zum anderen bietet es seine Komplettproduktlösungen anderen Spiel-Herstellern an.

tobyrichVegasSilhouetteBadge
Launch vom tobyrich.vegas auf KickStarter

In einer Woche wird ein neues Spiel gelauncht. Nach der Reaktion der Herren in unserer Gruppe geht damit wohl für viele ein absoluter Kindheitstraum in Erfüllung. Ich versuche diesen nachfolgend kurz zusammenzufassen: leichte Flugzeuge, ausgestattet mit Bluetooth 4.0, gesteuert von Smartphones können gegeneinander feuern oder Granaten werfen. 🙂 Alles außer dem Fliegen ist natürlich digital. In den Gesprächen wurde klar, wie schwierig es in Europa ist, Investoren zu finden. Also, falls Sie sich mal für ferngesteuerte Flieger interessiert haben sollten und nun Millionen „Jungs“ glücklich machen wollen, hat Bremen die passende Adresse.

Advertisements

Ich freue mich auf jedes Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s