Schrei nach Liebe

Diese Woche gab es einige Ereignisse, die viele – mich inklusive – nicht ruhig lassen können. Zum einen geht es um Flüchtlinge. Das Wort hat jedes Nachrichten-Feed stark besiedelt. Kein Facebook-Post ohne Aufruf zur Hilfe oder zum Hass, kein Tweet ohne #refugeeswelcome, keine Meldung ohne Situation an den europäischen Grenzen. Gibt es für Medien keinen Ukraine-Krieg, ISIS-Terror oder Abkühlung der chinesischen Wirtschaft mehr? – fragte … Schrei nach Liebe weiterlesen