PierPass-Programm in Los Angeles: Stau an Hafenterminals

Am HHLA Tollerort.  (Den abgebildeten Reachstacker habe ich gefahren!)

Diese Woche war ich am Hamburger Hafen und stand erwartungsgemäß im Stau. „Wie vermeidet man diese Staus?“ frage ich mich oft. Das Transport- und Güteraufkommen wird wohl weiter steigen – man soll was dagegen unternehmen.

Bei Fragen wie diese suche ich immer nach Lösungen, die jemand schon angewandt hat. So kam ich auf Los Angeles. Das Anti-Stau-Programm OffPeak von der Non-Profit-Organisation PierPass startete 2005 in den Häfen von Los Angeles und Long Beach. Beide Häfen haben insgesamt 12 Terminals, die täglich mit Container aller Art beliefert wurden. Die sonst vollen Straßen wurden durch Lkw noch mehr verstopft. Mit dem OffPeak-Programm versuchte man, die Containertransporte in die Nacht und auf den Samstag zu verlagern. Vor 12 Jahren, als das Programm startete, kamen 88% der Container zwischen 8 und 17 Uhr an den Häfen an. Jetzt sollte es „nur“ 50% sein. Natürlich war es nicht freiwillig. Für die Tagesbelieferung wurde die Gebühr, die sogenannte „Traffic Mitigation Fee“ (TMF), erhoben, die für einen 20-Fuß-Container 70 US Dollar und für einen 40-Fuß-Container 140 US Dollar beträgt. Wenn man am Abend oder am Samstag fährt, zahlt man nichts. Mit der TMF sollen die Extraschichten der Hafenabfertigung finanziert werden. Insgesamt konnten rund 40 Millionen Lkw während der Berufsverkehrszeit vermieden werden, berichtet PierPass auf seiner Webseite.

Das ist ein Beispiel dafür, die Hafengebiete vom Verkehr zu entlasten. Wer noch weitere Initiativen oder Programme kennt, gerne her damit! Ich habe immer noch die Hoffnung, dass es andere nicht-finanzielle Wege gibt, die Transportströme umzuleiten.

Advertisements

Ich freue mich auf jedes Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s