Ostermontag in Wiesbaden

Man muss in Wiesbaden gelebt und die Stadt verlassen haben, um später für einen Blitzbesuch vorbeizuschauen und sich von ihrer Schönheit blenden zu lassen. Der Kurpark bescherte uns gestern die Klientel in den Mänteln aus feinen, bestimmt weichen Stoffen und frisch geputzten Schuhen. Das Kurhaus schenkte uns ein Orgelkonzert, das erdete und rührselig doch anhob. Mein alter Römerberg strahlte in der Aprilsonne und erinnerte mich … Ostermontag in Wiesbaden weiterlesen