Bad news is good news?

Die aktuelle Zeit gibt jedem eine Chance, den ganzen Tag mit schlechten Nachrichten zu füllen. Sie erscheinen minutiös. Manche haben kein „Eil“-Stempel mehr, denn gefühlt fällt jetzt alles in diese Kategorie. Lange hielt ich meine Umgebung frei von schlechten Meldungen: keine Fernsehnachrichten, möglichst wenig Bildreportagen, Ignoranz der Kommentare auf Social-Media-Kanälen. Letztlich war mein Filter nicht akkurat genug: auf Twitter verfolgte ich ungewollt die Pariser Attacke … Bad news is good news? weiterlesen

Ein relaxter Tag in Halle

Besuch eines Online-Händlers für Freizeitartikeln in Halle Der Sommerurlaub war in diesem Jahr relativ früh, wieder parallel zum Fastenmonat, der bereits Anfang Juni startete. Als Höhepunkt dieser entspannten Tagen bewahrten wir uns den Besuch beim Online-Händler relaxdays.de in Halle auf. Ich kannte Bernd Salfeld, den Chief Operational Officer, und wollte schon immer das „ausgewachsene“ Haller Start-up besuchen. Am letzten Dienstag waren wir da. Idee des Geschäfts Jedes Mal, wenn ich jemandem über relaxdays erzähle … Ein relaxter Tag in Halle weiterlesen

Wenn denkbar – auch machbar?

Besuch beim Bremer PR-Agentur DenkBar In meiner Schulzeit gewann ein Junge aus der oberen Klasse die Weltmeisterschaft im Boxen. Ich war lange beeindruckt, mit einem Weltmeister in eine Schule zu gehen. Vor zwei Jahren las ich eine Meldung, dass Bremer Agentur die Öffentlichkeitsarbeit für die Marke „Polaroid“ im deutschsprachigen Raum übernehmen wird. Wie damals in der Schule war ich stolz, mit denkBar in einer Stadt, wenige Kilometer … Wenn denkbar – auch machbar? weiterlesen

Bilder sprechen lauter

Seitdem ich Snapchat habe (add me: zhreibt), mache ich weniger Bilder auf Smartphone. Es gibt aber welche, die ich im heutigen Freitagsblog gern vorstelle. Cloud Wie war das Leben vor Clouds? Ich kann mich dran nicht mehr erinnern; bestimmt war es voll unflexibel. Das Bild hätte ich gern in einem Heft gehabt,  dessen Redaktion mich letzte Wochen beschäftigte. Eine der Sessions auf der Konferenz ist zur Sicherheit in den Clouds. Soll … Bilder sprechen lauter weiterlesen

In soccer we trust

Letzte Woche bebte Bremen vor Abstiegsangst und nachher vor Freude, doch direkt in der Ersten Bundesliga zu bleiben. Ich bin im lokalen Fußball leidenschaftslos unterwegs, die Anspannung in Bremen traf mich aber sehr. Jeden Tag fahre ich am Weser-Stadion vorbei und sehe viele Touristen. Sie laufen von der Innenstadt rund vier Kilometer (!) zu Fuß und kaufen im dortigen Fanshop ordentlich ein. „Zweite Liga wäre katastrophal … In soccer we trust weiterlesen

So viel Markt wie möglich, so viel Staat – wie?

Neulich war ich bei einem wirtschaftspolitischen Frühstück mit Ole von Beust in Bremen. Einige Gedanken zu seiner Rede sind heute im Blog.   Ich kannte ihn nicht. Als Ole von Beust der Erste Bürgermeister Hamburgs im Jahr 2001 wurde, lebte ich in einem anderen Land. Als er 2010 aufhörte, waren Bürgermeister deutscher Metropolen (mit Ausnahme der Hauptstadt) nicht im Blickpunkt meiner Aufmerksamkeit. Daher ging ich vergangene Woche … So viel Markt wie möglich, so viel Staat – wie? weiterlesen

IT Subway Map

Vor paar Wochen ist das holländische Supply-Chain-Magazin auf meinem Schreibtisch gelandet. Das war die letzte Ausgabe in 2015 mit einer umfangreichen Grafik zu IT-Anbietern in der Logistik. Ich fand sie als einen hilfreichen Mittel, einen Überblick über zahlreiche ERP-, WMS- oder TMS-Anbietern zu gewinnen. Mal ganz ehrlich, wer kann diesen Markt noch durchschauen?🙂 Hier gelangen Sie auf die vollständige IT-Karte. IT Subway Map weiterlesen