Tempomacher

Am letzten Sonntag habe ich in Frankfurt die Marathon-Luft geschnuppert. Zu viert mit meinen Freundinnen aus Lissabon und Madrid sind wir in Staffeln die 42 km durch das windige Frankfurt gelaufen. Der Zeitunterschied zum Sieger, der die Strecke in 2:05 Stunden absolviert hat, war zwar groß, aber wir kamen doch in der Frankfurter Messe-Festhalle an! Durch diesen Marathon habe ich über die sogenannten Tempomacher erfahren. … Tempomacher weiterlesen

PierPass-Programm in Los Angeles: Stau an Hafenterminals

Diese Woche war ich am Hamburger Hafen und stand erwartungsgemäß im Stau. „Wie vermeidet man diese Staus?“ frage ich mich oft. Das Transport- und Güteraufkommen wird wohl weiter steigen – man soll was dagegen unternehmen. Bei Fragen wie diese suche ich immer nach Lösungen, die jemand schon angewandt hat. So kam ich auf Los Angeles. Das Anti-Stau-Programm OffPeak von der Non-Profit-Organisation PierPass startete 2005 in … PierPass-Programm in Los Angeles: Stau an Hafenterminals weiterlesen

Zum Bikeshedding

Ich bin wieder da! Während der längeren Blogpause bin ich umgezogen. Vom Norden nach Süden. Auch thematisch habe ich mich verändert. Seetransport wird hier nun verstärkt vorkommen. Und agiles Arbeiten ist meine letzte beste Leidenschaft! Prolog Vor vielen Jahren hat mich ein Kunde zur Werkleitungsrunde mitgenommen. Auf der Agenda waren die Berichte einzelner Bereiche: Produktion, Qualität, Logistik und Controlling. Erstaunlicherweise gingen die ersten Punkte richtig … Zum Bikeshedding weiterlesen

Kommentar von Martin Suter zu Anti-Establishment

Wir diskutieren oft zu Hause, woher der aktuelle Hass gegen das Establishment kommt. Es gab ja schon immer die Machthaber und die Geführten. Die ersteren schotteten sich in ihrer eigenen Welt ab, das Volk schimpfte am Esstisch über die Privilegierten. Was ist jetzt anders geworden? In einer der März-Ausgaben vom Handelsblatt las ich das Interview mit dem Schriftsteller Martin Suter. Er sagt, die Vernetzung sei … Kommentar von Martin Suter zu Anti-Establishment weiterlesen

Nachdenkzeit: was darf Logistik kosten?

Viele befinden sich noch in einer besinnlichen Stimmung und mögen keine kritischen, beziehungsweise jegliche Artikel lesen, in denen eine weniger friedliche Welt herrscht. Ich erlaube es mir. Das Thema brennt 🙂 Vorletzte Woche besuchte ich einen Laden in der Nähe meiner Arbeitsstelle, um (dem besten Zahnarzt!) ein letztes Geschenk nachzuholen. Dabei hatte ich einen Gutschein, der leider nur online einlösbar war. „Ach, dann bestellen Sie … Nachdenkzeit: was darf Logistik kosten? weiterlesen

KW43: Podcasts und Bots

1)  Diese Woche kam ich auf einen „Lifehack“, wie man mehr Podcasts in die wenigen Hörstunden reinbekommt. Jetzt höre ich die Audioaufnahmen mit einem erhöhten Tempo, mindestens x 1,15. Natürlich war es ungewöhnlich, die bekannten Podcaster schnell reden zu hören, aber Change ist ja nur am Anfang schwer 😉 2) Am interessantesten fand ich diese Woche das Interview mit dem ehemaligen Redeschreiber von Barack Obama. … KW43: Podcasts und Bots weiterlesen

Einmal digital, bitte.

Wie der Ortungsdienst auf meinem Twitter-Account verriet, war ich letzte Woche auf der Jahrestagung der Bundesvereinigung Logistik in Berlin. Drei Tage lang drehte sich alles um die Veränderungen auf dem Markt. Zum Glück kam ich vorbereitet in die Hauptstadt: beim Wort „Digitalisierung“ bekam ich keinen Allergieanfall mehr. Die Auslöser meiner Abhärtung gegen das Buzzwort sind einfach. Zum einen durfte ich vor einiger Zeit einen Lobbyisten … Einmal digital, bitte. weiterlesen